Home

Inhalt

Ziele + Visionen
Beratung
Veranstaltungen

Schriften

spirituelle Krisen
Rundbriefe

Vernetzungen

FORUM
Impressum
Rechtshinweise
Tageskarte

Tageskarte ziehen

Karten kleiner

Das Phoenix-Orakel

Alles 2

“KANAL-SEIN für GOTT
in uns” - Studienbuch

Buch ABWEHR

Buch “Abwehr - Schutz
- Harmonisierung”

Erde im Licht

Vernetzungen - Empfehlungen - Links

Rechtshinweise

 

Netzwerk Stimmenhören e.V.
Ein Verein zur Begleitung von Menschen, die Stimmen hören und darunter leiden. Die Homepage bietet umfangreiches schriftliches Material zum Thema, Selbsthilfegruppen in verschiedenen Städten, Kongresstermine und mehr.

ZIST Förderverein e.V. - Wer bei ZIST Hilfe sucht, soll sie bekommen. Der ZIST Förderverein e. V. übernimmt in Notlagen einen Teil der dafür anfallenden Kursgebühren. Diejenigen, die diese Unterstützung nutzen wollen, wenden sich bitte an Frau Heike Brandt in ZIST unter Telefon 08856 -93690 oder schreiben eine E-Mail an: verein@zist.de

Verein für Aktivierung der LebensEnergie e.V.
Themenschwerpunkte: Alternative Heilmethoden, aber auch psychologische und pädagogische Angebote. Gegen eine kleine Gebühr werden Kurse, Vorträge, Seminare, Arbeitskreise, Selbsthilfegruppen u.v.m. angeboten.

World Peace Prayer Society - Mit der WPPS und insbesondere Dagmar Berkenberg haben wir schon seit vielen Jahren eine freundschaftliche Verbindung. Im Jahre 2001 z.B. hatten wir gemeinsam eine Friedenspfahlsetzung in Wedel am Schulauer Fährhaus mit einer japanischen Delegation und Teilnehmern aus dem Rathaus Wedel (2. Bürgermeister u.m.) initiiert. Der Friedenspfahl steht heute noch und zieht einige Aufmerksamkeit auf sich.

Tamera in Portugal ist seit mehr als 15 Jahren Vernetzungsfreund von Phoenix-Netzwerk. Das Projekt wurde von Sabine Lichtenfels und Dieter Duhm gegründet und  ist sehr umfassend. Es nennt sich “Friedensforschungszentrum” und  “Heilungsbiotop”, und setzt sich stark ein für Wertewandel, eine friedliche Welt, natürliche Lebensweisen im Einklang mit Natur und Spiritualität, und sehr viel mehr. 180 Erwachsene und ca. 20 Kinder leben in Tamera, um diese Werte konsequent zu leben und mit Besuchern zu teilen.  Die Newsletter von Tamera sind äußerst interessant und es lohnt sich, sie zu abonnieren.

 



Wer unsere Arbeit unterstützt, kann hier entweder sich selbst oder sein Projekt vorstellen, oder ein Projekt seiner Wahl empfehlen:

 

 

Klinik-Clowns-Hamburg

 

 

     

zurück nach oben